Der Fall Themsedock

9783945383025_Cover_für VLBHorst Schimanski, Ernst Bienzle, Max Palu, Rosa Roth, Wilhelm Köberle, Christoph und Peter Thaler, Jan Casstorff, Peter Heiland, Hafendetektiv Stepanek, Mona M. – sie alle stammen aus der Feder und dem Schaffen des bekannten Fernseh- und Krimiautors Felix Huby.
Kaum jemand wusste, dass Felix Huby unter anderem Namen in einer Detektivreihe den berühmten Krimi-Autor Edgar Wallace noch einmal ganz neu und anders zu Wort kommen ließ. Wenn die mysteriöse Stimme mit dem Ruf „Hier spricht Edgar Wallace“ ertönt, mischt sich der Altmeister in die Ermittlungen ein und gibt den Geschichten eine dramatische Wendung.
Jetzt ist die Reihe wieder da. Neu und überarbeitet und unter dem echten Autorennamen: Felix Huby. Und sie beginnt mit dem spannenden Abenteuer „HIER SPRICHT EDGAR WALLACE – DER FALL THEMSEDOCK“: Weitere Krimis werden folgen.
Der große Unbekannte treibt sein Unwesen im London der 60er-Jahre. Wer ist der Mann mit dem silbernen Siegelring über weißen Handschuhen? Folgt er tatsächlich den Spuren des verbrecherischen Zinkers aus Edgar Wallace gleichnamigen Krimi?
Billy the Kid, Bob the Rubber und die kühl überlegende Denise bilden ein junges Londoner Detektivtrio an der Seite von Old Arthur, dem unvergleichlichen Leiter des Edgar-Wallace-Archivs. Gemeinsam löst das Gespann unheimliche Fälle auf den Spuren des Meisters schauriger Kriminalromane: Edgar Wallace. Und Edgar Wallace schaltet sich selbst in die Ermittlungen ein. Immer wieder gibt seine unheimliche Stimme den Detektiven wie aus dem Nichts Hinweise zu den rätselhaften Ereignissen und warnt sie vor Gefahren.
Eine echte Neuentdeckung für alle Fans von Felix Huby im Graphiti-Verlag.

Autor: Felix Huby

Graphiti-Verlag
Paperback: 124 Seiten,
Sprache: Deutsch
Format: 13,3 cm x 20,3 cm

ISBN (print): 978-3-945383-49-0
ASIN: B00M0W7DF6
ISBN (epub): 978-3-945383-08-7

Leseprobe