Anna Tortajada

Zwei Familien und drei Geschichten. Die tausendjährige Entwicklung eines kleinen Gebietes, Palästina, und die Folgen, die sich aus der Entstehung des Staates Israel ergeben. Die abwechselnden Erzählungen über Vorfälle in einer israelischen und einer palästinensischen Familie sowie die Musik bilden den Leitfaden des Romans. Arik, die israelische Hauptfigur, möchte ein virtuoser Violoncellist werden. Die andere Hauptrolle gehört Djamila, dem palästinensischen Mädchen mit der goldenen Stimme. Sie träumt davon, auf der anderen Seite der Mauer Musik und Gesang zu studieren. Durch die persönlichen Ansichten, das Verhalten und die Umstände der verschiedenen Mitglieder der beiden Familien und die entscheidenden Ereignisse in ihrem Leben, entsteht eine Art Collage, die dem Leser erlaubt, sich aus der Perspektive der Menschenrechte ein Bild über die Fakten zu machen, die den jahrzehntelangen Konflikt prägen.


Dos familias y tres histórias. La evolución milenaria de un pequeño territorio, Palestina, y las consecuencias generadas por la creación del Estado de Israel. El relato alterno de incidentes en una familia israelí y una palestina, así como la música constituyen el hilo conductor de la novela. Arik, el protagonista israelí, quiere llegar a ser un virtuoso del violoncelo. El otro papel principal le corresponde a Djamila, la joven palestina con una voz de oro. Su sueño, al otro lado del muro, es estudiar música y canto. A través de los puntos de vista, el comportamiento y las circunstancias de los diversos miembros de ambas familias y de los acontecimientos decisivos en sus vidas, se forma una especie de collage que permite al lector hacerse una imagen, desde la perspectiva de los derechos humanos, sobre los hechos que marcan este conflicto que se prolonga desde hace décadas.

PALÄSTINA DIE SYMPHONIE DER ERDE – PALESTINA LA SINFONÍA DE LA TIERRA
Paperback
244 Seiten
ISBN-13: 9783959990912
Verlag: Graphiti-Verlag
Erscheinungsdatum: 07.05.2020
Sprache: Deutsch, Spanisch

ANNA TORTAJADA *1957 in Katalonien (Spanien). Seit 1989 tätig im Auftrag mehrerer Verlage als literarische Übersetzerin für eine Vielzahl deutscher Autoren ins Spanische und Katalanische. Gleichzeitig tätig im Bereich Drehbuch für Rundfunkanstalten, regelmäßige Veröffentlichung von Zeitungsartikeln und Teilnahme an Fernseh- und Radioprogrammen.
Als Autorin seit 2000 Veröffentlichung von 25 Büchern (Kinder- und Jugendliteratur, historischer Roman, Belletristik) überwiegend in Katalanisch, aber auch in Spanisch. Einige Bücher wurden in andere Sprachen übersetzt und in mehreren Ländern vermarktet.
In Katalonien intensive Arbeit an Schulen und Gymnasien mit Aktivitäten zur Leseförderung, Leitung von Workshops sowie dem Halten von Vorträgen.
Im Februar 2001 erhielt sie die Medien-Sonderauszeichnung vom Institut für Menschenrechte des Katalanischen Parlaments für ihr Engagement.
Seit Juli 2014 Wohnsitz in Berlin und Beginn des Schreibens von Texten auf Deutsch. 2016 Veröffentlichung ihrer Erzählung „Die Frau, die den Vögeln nachlief“; 2019 erschien der Text „Liebeslügen“, der als Cabaret 2017 uraufgeführt wurde

Buch online kaufen – und natürlich in jeder Buchhandlung!